Was uns antreibt

Wir verändern Kinderleben

Bereits seit 1981 setzen wir uns für Menschen in Not ein. Wir engagieren uns vorrangig in Osteuropa und in Afrika. Die Kleinsten und Schutzlosesten einer jeden Gesellschaft stehen dabei im Mittelpunkt: Die Kinder. Ihnen und ihrer Familie soll zu einem eigenständigen Leben in Würde verholfen werden – und zwar unabhängig von Religion, Herkunft oder Geschlecht.

Ganz konkret kümmern wir uns darum:

  • dass Kinder satt werden
  • dass Kinder genügend gekleidet sind
  • regelmäßig die Schule besuchen und
  • medizinisch versorgt werden.

 

Unsere Hilfe konzentriert sich jedoch nicht allein auf die Kinder. Damit die Kleinsten einer jeden Gesellschaft sicher und geborgen aufwachsen können, braucht es mehr. Auch um die Familie und das Umfeld des Kindes kümmern wir uns.

 

Gemäß diesem Ansatz der "Kindzentrierten Entwicklungshilfe"(Child Focused Developement) arbeiten wir mit unseren lokalen Projektpartner dafür, dass sich in lokalen Kontexten basale Infrastruktur entwickelt. Landwirtschaftsprojekte, Schneidereien und Viehzuchten werden ebenso in Dörfern etabliert wie Schulen, Kindertagesstätten, Gemeindehäuser oder Kirchen.

 

Dabei ist ora Kinderhilfe klein genug, um nah bei den Menschen zu sein, aber groß genug, um professionell zu arbeiten. Derzeit sind wir in zehn Ländern und an 31 Projektstandorten aktiv.

 

Unsere Werte

Unser Ziel ist es immer, unserem Nächsten ein Leben in Würde zu ermöglichen. Doch als christliches Kinderhilfswerk von überschaubarer Größe können wir nicht überall helfen. Wir stehen immer wieder vor der Herausforderung, sehr viel helfen zu wollen, aber nicht allerorts helfen zu können. Unsere begrenzten Mittel und Kräfte müssen wir gezielt einsetzen.

 

Um dies auf effektive Weise zu tun, haben wir uns den drei Werten "Persönlich, nah und authentisch" verschrieben. Sie helfen uns dabei, zu entscheiden, wo und wie wir uns einsetzen.

Persönlich

 

Uns ist wichtig, persönlich mit den Menschen in Not, denen wir helfen, bekannt zu sein. Daher arbeiten wir ausschließlich mit lokalen Projektpartnern zusammen. Sie kennen die Situation vor Ort, die kulturellen Gegebenheiten, die Sprache und auch die nonverbalen Gepflogenheiten. Mit ihnen pflegen wir jahrelange vertrauensvolle Beziehungen.

 

Unsere Projektpartner bilden die Brücke für uns als ora Kinderhilfe zu den Patenkindern und ihren Familien. Mit ihrer Hilfe versuchen wir die Bedürfnisse der Kinder zu ermitteln und so zu helfen, dass es ihnen entspricht. Ihr Leben soll auf positive Weise so verändert werden, dass aus ihnen liebende und verantwortlich handelnde Erwachsene werden. Eines Tages sollen sie selbst für ihr Auskommen sorgen und eine Familie ernähren können.

 

Zudem wollen wir immer die ganze Gemeinschaft unterstützen. Es ist wichtig, dass die gesamte Community Fortschritte erkennt. Nur so kann die Nachhaltigkeit unserer Entwicklungszusammenarbeit gewährleistet werden.

Nah

 

Uns ist wichtig, nah an den Menschen, ihrem Lebensumfeld und ihren Alltag dran zu sein. Wir arbeiten ausschließlich in lokalen bzw. regionalen Kontexten. In diesem begrenzten Umfeld können wir die Sozialstruktur tiefer erfassen, die Gegebenheiten besser verstehen und den Einsatz unserer Hilfe gezielt steuern.

 

Wir sind regelmäßig vor Ort und halten darüber hinaus über die digitalen Kanäle engen Kontakt zu unseren Projektpartnern. Sie informieren uns regelmäßig darüber, wie es den Patenkindern und ihren Familien geht.

 

Auch über aktuelle Entwicklungen im Projekt halten Sie uns auf dem Laufenden. Wir nehmen Anteil am Geschehen des anderen und freuen uns, in unserem Engagement für Kinder und Familien in Not sowie in unserem christlichen Glauben miteinander verbunden zu sein.

Authentisch

 

Oft leidvoll, häufig berührend und auf jeden Fall authentisch sind die Schicksale, denen wir in unserer täglichen Arbeit begegnen.

 

Wir haben mit Menschen Kontakt, die auf Grund ihres Geburtsortes, ihres Geschlechts, ihrer Gesundheit oder ihrer Religion in prekären Verhältnissen leben müssen. Es sind Kinder und Familien, denen wir bessere Lebensbedingungen ermöglichen wollen. Ihnen authentisch und wahrhaftig zu begegnen, ist uns Ansporn und Verpflichtung.

 

So handeln wir auch gegenüber unseren Unterstützern. Von unserer Arbeit authentisch zu berichten, dabei auch die Grenzen unserer Möglichkeiten zu erwähnen, ist uns wichtig. In offener und transparenter Weise berichten wir über das, was wir erreichen können und über das, was außerhalb unserer Möglichkeiten liegt.

Mit Ihrer Hilfe gelingt es uns, mehr zu helfen. Lassen Sie uns gemeinsam, Kinderleben zum Positiven verändern.

©  2021 by ora Kinderhilfe international e. V.

Patenschaften verändern die Welt.

Seien Sie dabei.