Leben in Moldawien

Moldawien ist das Armenhaus Europas. Etwa 30 Prozent der Bevölkerung gelten als arm. Arbeitsplätze werden kaum geschaffen und viele Menschen sind bereits ausgewandert. Die Überweisungen der Wirtschaftsflüchtlinge helfen zwar, doch ihre Arbeitskraft fehlt. Felder werden nicht mehr bestellt. Zudem haben Dürren in den letzten Jahren große Teile der Ernte zerstört. Insgesamt ist die landwirtschaftliche Produktion nach der Unabhängigkeit um fast die Hälfte gesunken. Einst der Garten der UdSSR musste Moldawien 2005 sogar Agrarprodukte importieren.

Die Not der Bevölkerung

Heute haben die etwa 3,6 Millionen Moldawier ein durchschnittliches Einkommen von 75 Euro im Monat, die Rente liegt weit darunter. Aufgrund der großen Armut haben mehr als zehn Prozent der Bevölkerung das Land auf der Suche nach Arbeit verlassen. Der Aufbau der eigenen Volkswirtschaft wird durch Korruption, organisierte Kriminalität und eine ineffiziente staatliche Verwaltung behindert. Ganz besonders leiden Kinder unter der Situation. Viele wurden von ihren Eltern und Familien verlassen, die auf Arbeitssuche sind. Etwa 14.000 Mädchen und Jungen sind in Heimen untergebracht, darunter viele Sozialwaisen. Weitere rund 8.000 Kinder leben auf der Straße.

Projektarbeit

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in dem Errichten von Kindertagesstätten außerhalb der Hauptstadt Chisinau. Momentan betreiben wir fünf Kindertageszentren. Vier nördlich der Hauptstadt und zwar in Zberaioa, in Ivancea, in Chiperceni (das sog. „Walkerhaus“), in Valcinet (das sog. Estherhaus”) und eines südlich der Hauptstadt in Chircaiesti.

Patenschafts­programm

Viele Eltern sind so verzweifelt, dass sie nur noch eine Lösung sehen. Auf der Suche nach Arbeit lassen sie ihre Kinder allein zurück, sich selbst überlassen, hilflos und verzweifelt. Im besten Fall bleiben die Kinder bei den Großeltern. Es sind hauptsächlich diese Kinder, die in unseren Kindertagesstätten eine warme Mahlzeit, Hausaufgabenbetreuung und vor allem menschliche Wärme bekommen. Derzeit haben wir ca. 275 Kinder in unserem Patenschaftsprogramm.

Wir würden gerne noch viel mehr helfen.
Helfen Sie uns dabei. Machen Sie mit.
Bekämpfen Sie gemeinsam mit engagierten Partnern die Armut in Moldawien.

©  2017 by ora Kinderhilfe international e. V.