Wie hilft eine Patenschaft?

ora-Patenschaften ziehen Kreise

 

Als ora Kinderhilfe arbeiten nach dem Ansatz der kind-zentrierten Entwicklungshilfe. Die Unterstützung geht zum Kind hin und vom Kind wieder aus.

1. Schritt: Dem Kind wird geholfen

 

Kinder liegen uns besonders am Herzen, sie stehen bei uns im Mittelpunkt. Eine ora-Patenschaft hilft daher im ersten Schritt immer dem Patenkind und seiner Familie. Bekommt ein Patenkind zu essen, müssen auch seine Geschwister nicht hungern. Jedes Familienmitglied eines ora-Patenkindes erhält genügend Nahrung, Kleidung, Schulmaterialien und medizinische Versorgung.

2. Schritt: Den Eltern wird geholfen

Im zweiten Schritt versuchen wir den Eltern der ora-Patenkinder zu helfen. Nachdem die Grundversorgung gesichert ist, kümmern wir uns um Einkommen schaffende Maßnahmen. Unser Ziel ist es immer, Menschen so zu befähigen, dass sie eines Tages in Würde für sich selbst sorgen können.

 

Damit das gelingt, fördern wir an unseren Projektstandorten die Entwicklung basaler Infrastruktur. Oft fehlt es an grundlegenden Dingen. In den lokalen Kontexten, in denen wir tätig sind, finden sich häufig noch mittelalterliche Verhältnisse. Viehzuchten, Landwirtschaftsprojekte, der Bau einer Schule oder der Bau eines Brunnens schaffen an dieser Stelle Abhilfe.

 

Immer richtet sich die Implementierung der Einkommen schaffenden Maßnahme nach dem, was vor Ort nötig und möglich ist. Mal ist das ein Brunnen, mal ein Nähkurs, mal die Vergabe von Mikrokrediten. Unsere lokalen Projektpartner sind uns an der Stelle eine wertvolle Hilfe. Sie kennen die Gepflogenheiten vor Ort, sprechen die Sprache, verstehen die Mimik und Gestik und wissen daher genau, was gebraucht wird und was aber auch nicht.

3. Schritt: Der Gemeinschaft wird geholfen

Bauen wir einen Brunnen, erhält die gesamte Dorfgemeinschaft Zugang zu sauberem Trinkwasser. Eine Schule kommt allen Kindern zu Gute, ebenso die Viehzuchten. Nach und nach erhalten alle Dorfbewohner mindestens ein Tier. Installieren wir Solarpanels hat das ganze Dorf Licht.

 

Von unserer Unterstützung profitiert damit die gesamte Dorfgemeinschaft. Die Communities werden zudem begleitet durch Schulungen und Seminare zu Lebens- und Alltagsthemen sowie durch christliche Angebote. Gottesdienste, Kindergruppen, Camps u.a. bieten wir für Kinder und Erwachsene an.

Genau dieses Zusammenspiel von persönlicher Hilfe und kleinteiliger sowie den lokalen Gegebenheiten angepasster Entwicklungszusammenarbeit lässt ora-Patenschaften so wirksam sein. Nie wird nur einem Kind geholfen, immer profitieren auch seine Geschwister, Eltern und die Dorfgemeinschaft.

 

Ihre ora-Patenschaft zieht mitunter große Kreise. Werden Sie Teil der ora-Gemeinschaft und entdecken Sie das Abenteuer einer Patenschaft.

©  2021 by ora Kinderhilfe international e. V.

Reisen Sie virtuell mit nach Liberia.

Newsletter abonnieren