ora hilft Flüchtlingen im Libanon und in Syrien

Vom 17. bis 19. Februar waren Matthias Floreck und Jochen Hackstein vom Vorstand der ora Kinderhilfe im Libanon. Sie haben dort in der Beeka- Ebene den ora-Projektpartner „New Vision“ besucht.

Mehr erfahren

Flüchtlinge auf der Balkanroute

Von der Grenze Mazedoniens aus wurden tausende Flüchtlinge mithilfe eines aufwendigen Bustransfers quer durch Serbien transportiert, um hier kurz vor der kroatischen Grenze auf …

Mehr erfahren

Wiederaufbau Nepal

Hanna und Andrej kommen aus Berlin. Hanna ist von Beruf Ärztin, Andrej Handwerker. Sie haben sich entschlossen, ihren Jahresurlaub zu investieren und bei dem Aufbau von neuen Häusern in Katmandu und den umliegenden Dörfern mitzuhelfen.

Mehr erfahren

Die Not der Flüchtlinge in Serbien

Jeden Tag erreichen uns neue, schlimme Nachrichten von Not und Leid der Flüchtlinge, die in Europa Schutz vor Krieg und Gewalt in ihren Heimatländern suchen. Besonders dramatisch ist die Lage in Serbien. Die Flüchtlinge dort kommen vor allem aus Syrien, in dem seit 2011 ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Mit Booten oder über die Türkei sind sie nach Griechenland, von dort weiter durch Mazedonien nach Serbien.

Mehr erfahren

Mitarbeiter in Burundi erschossen

Mitarbeiter in Burundi erschossen
 

Burundi, August 2015: Wir trauern um unseren Mitarbeiter Wilson in Burundi, Afrika. Wir erhielten die Nachricht, dass Wilson vor zwei Wochen in der Nähe seines eigenem Haus auf dem Motorrad erschossen wurde. Wilson hinterlässt seine Frau und sechs Kinder.

 

Das Projektteam vor Ort, wie auch das Team hier in Deutschland sind erschüttert von diesem großen Verlust.

Mehr erfahren

Not der Flüchtlingskinder

ora Kinderhilfe fördert "Child Friendly Spaces"
 

Berlin: ora Kinderhilfe erinnert an die Not der Kinder, die im Nordirak vor der Gewalt des IS fliehen mussten. Viele der Kinder sind durch die Flucht schwer traumatisiert und brauchen dringend Hilfe. ora Kinderhilfe richtet deshalb jetzt zusammen mit seiner irakischen Partnerorganisation „Christian Aid Program Nohadra Iraq“ (CAPNI) einen sogenannten „Child Friendly Space“ in der Stadt Dohuk ein. Das ist ein geschützter Ort, an dem Jungen und Mädchen spielen, singen, lachen und lernen können, um ihre traumatischen Erlebnisse verarbeiten zu können.

Mehr erfahren

Hilfstransport auf dem Weg

Der Grenzübergang ist momentan überfüllt
Seit Anfang dieser Woche ist unser Hilfstransport auf dem Weg in den Nordirak in die Stadt Dohuk. 17 Tonnen Babynahrungs- mittel, warme Kleidung, Decken, Hygieneartikel und Verbandsmaterial …

Mehr erfahren

Update Nepal Erdbebenhilfe

Die Geschichte eines Familienvaters
 

Unser Vorstand Matthias Floreck war bis letzter Woche in Nepal.

Lesen Sie die Geschichte eines Familienvaters im Erdbebengebiet.

Mehr erfahren

Wieder ein starkes Erdbeben in Nepal

Laut aktuellen Meldungen lagen die Erdstöße bei einer Stärke von 7,4 und brachten einige Häuser zum Einsturz. Das Epizentrum lag nahe der Hauptstadt Kathmandu. Wir stehen mit unseren Teams vor Ort in Kontakt, haben aber noch keine Informationen von der Lage vor Ort.

Mehr erfahren

Erdbeben Nepal: ora Kinderhilfe leistet Nothilfe

Berlin, 29. April 2015: ora Kinderhilfe hat bereits am Montag mit ersten Erkundungsbesuchen und Verteilungen von Hilfsgütern – insbesondere Planen und Lebensmittel – in Champi begonnen. Wo sich noch alle Augen auf die verheerenden Auswirkungen des Erdbebens von Samstag in Kathmandu richten, sind die Ausmaße der Katastrophe im Umland noch nicht gänzlich abzuschätzen.

Mehr erfahren

©  2020 by ora Kinderhilfe international e. V.