Themenschwerpunkt: Sierra Leone

Wie leben Menschen in Afrika mit dem Coronavirus? Wie beeinflusst die Pandemie ihr Leben? Begleiten Sie uns auf eine virtuelle Reise nach Westafrika: Anhand unseres Schwerpunktthemas erfahren Sie, wie es den Menschen in Sierra Leone zurzeit geht und wie ihr Schicksal exemplarisch für das Millionen anderer Menschen in Afrika steht.

Mehr erfahren

Sierra Leone: Gesundheit Unerschwinglich

Krankheit macht arm. In Sierra Leone können es sich drei Millionen Menschen nicht leisten krank zu werden, es würde ihre Armut weiter verschlimmern. Corona hat die Lage zusätzlich verschärft.

Mehr erfahren

Sierra Leone: Diagnose Armut

Armut gilt weltweit als Krankheitsursache Nummer Eins. Etwa 115 Millionen Menschen werden laut Armutsbericht zusätzlich in diesem Jahr verarmen. Auch die Menschen in Sierra Leone; sie sind arm, werden krank und verlieren ihr Leben auf Grund von Krankheiten, die geheilt werden könnten. 

Mehr erfahren

Kenia: Ernährungssicherheit in Gefahr

Die Not ist zum Verzweifeln. Überschwemmungen, Dürren, Heuschrecken und auch die Restriktionen der Corona-Krise stellen Kenia auf eine harte Probe. Die Ernährungssicherheit der Menschen ist stark bedroht. 

Mehr erfahren

Bäckerei Sierra Leone

Die Frauen aus Grafton fürchten um ihr täglich Brot. Seit der Corona-Pandemie sinken die Umsätze der Bäckerei in Sierra Leone stetig. Die Bäckerinnen machen sich große Sorgen um ihre Zukunft.

Mehr erfahren

Jahresbericht 2019 ist da

Der Jahresbericht 2019 ist da. Über 10.000 Menschen konnte geholfen werden. Wie das im Einzelnen geschah, lesen Sie ausführlich im aktuellen Jahresbericht. Auch mehr dazu, wie Ihre Spende wirkt, finden Sie dort. 

Mehr erfahren

Explosion im Libanon

Die Lage ist dramatisch.

 

Nach den gestrigen Detonationen befindet sich Beirut im Chaos. Wir leisten direkte Nothilfe und unterstützen mit Lebensmitteln und Notbehausungen für die Menschen, die plötzlich alles verloren haben. Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende.

Mehr erfahren

Unterstützung der ‚Rwandan Daughters‘ gut angelaufen

Fünfzehn Monate nach dem Start des Projekts "Rwandan Daughters" ziehen die Initiatoren eine positive Bilanz.

 

Einigen Frauen und Töchtern konnte bereits geholfen werden. Die Hilfe soll weitergehen, dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Mehr erfahren

ora Kinderhilfe neu in Liberia

NEU: Ab sofort engagieren wir uns auch in Liberia. In dem westafrikanischen Land leben 2,3 Millionen Kinder. Die meisten von ihnen in prekären Verhältnissen. Besonders Mädchen haben es schwer. In unserem neuen Projekt stärken wir Mädchen und Jungen in ihren Rechten.

Mehr erfahren

Sommerferien in Zeiten von Corona

Sozial benachteiligte Kinder brauchen auch Erholung. Anstatt unserer jährlichen Zeltlager veranstalten wir dieses Jahr Ausflüge in Rumänien und Moldawien. Spiel, Spaß und Erholung sollen nicht zu kurz kommen. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Mehr erfahren

©  2020 by ora Kinderhilfe international e. V.

Bleiben Sie aktuell informiert mit unserem Newsletter.

Newsletter abonnieren