Zukunftsbäckerei hat Lovelys Leben verändert

Die vierfache Mutter lebt mit ihrem Mann in einem kleinen Haus in Grafton. Ihr Mann arbeitet als Tagelöhner. Das Geld reichte hinten und vorne nicht. Nicht jeden Tag fand der Vater der Familie eine bezahlte Tätigkeit. Die Stimmung war dann oft angespannt und entlud sich in Streit. Lovelys Kinder gingen nicht in die Schule, weil die Eltern die Gebühren nicht bezahlen konnten. Lovely selbst war durch die Betreuung der Kinder ans Haus gebunden.

Inzwischen hat sich viel verändert. Lovely hat seit letztem Winter einen Ausbildungsplatz in der Bäckerei, ihre Kinder haben ora-Paten aus Deutschland bekommen und gehen nun regelmäßig in die Schule. Auch Lovely geht in die „Schule“. In den ora-Kursen für Erwachsene lernt sie drei Mal die Woche lesen, schreiben, rechnen, Haushaltsführung sowie Hygienemaßnahmen. Auch biblischer Unterricht gehört zum Stundenplan.

 

Lovely genießt den Unterricht, das Wissen erschließt ihr eine völlig neue Welt. Auch ihr Selbstbewusstsein ist gestiegen; nun trägt sie gleichberechtigt etwas zum Haushaltseinkommen bei. Der Verdienst, den ihre Tätigkeit in der Bäckerei bringt, bildet für die Familie eine verlässliche Einnahmequelle. „Ich profitiere so sehr von der Bäckerei“, erzählt sie dankbar.

Wir würden gerne noch viel mehr helfen. Machen Sie mit und helfen Sie, uns zu helfen.

©  2018 by ora Kinderhilfe international e. V.