Sierra Leone: Wie ein Fahrrad Bildung ermöglicht – Spenden Sie jetzt.

Sierra Leone gilt als eines der ärmsten Länder der Welt. Die Folgen des 11-jährigen Bürgerkriegs sowie der Ebola-Krise sind bis heute schmerzlich spürbar: Zerstörte Häuser und verwaiste Schulen geben Zeugnis von der Armut im Land. Tausende Menschen können nicht lesen und schreiben. Viele Kinder verlassen die Schule ohne grundlegende Lese-, Schreib- oder Rechenkenntnisse. Seit 2015 ist ora Kinderhilfe in dem westafrikanischen Land im Einsatz für kostenfreie Bildung und Gesundheitsförderung, insbesondere für Kinder und Familien.

Vom 18. März bis 8. April 2024 findet dazu eine Crowdfunding-Kampagne mit Recycling Berlin statt, die dazu beiträgt, die Bildung von über 250 Kindern zu sichern.

Mit der Dorfschule zum Bildungserfolg

Das Dorf Makolamba im Landesinneren von Sierra Leone ist abgelegen und schlecht angebunden. Die Menschen leiden unter Armut, Hunger und fehlender Gesundheitsversorgung.

 

Die Dorfschule ist ein Lichtblick inmitten der Not. Die Erwachsenen im Dorf wissen: Nur eine gute Bildung kann ihren Kindern einen Weg aus der Armut ermöglichen. Mütter und Väter haben deshalb selbst die Schule gebaut und unter schwerem körperlichem Einsatz, ohne maschinelle Hilfe, Stein auf Stein gesetzt. ora Kinderhilfe sponserte die Baumaterialien und die Baupläne, gebaut hat die Dorfbevölkerung.

Mit dem Fahrrad zum Job

Die Schule ist nun fertig, doch kein Lehrer lebt im Dorf. Die sieben Lehrkräfte, die die 250 Schülerinnen und Schüler unterrichten, leben in der nächstgrößeren Stadt. Da es keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt, müssen die Lehrer täglich einen weiten Fußweg zur Schule zurücklegen. Diese Herausforderung birgt das Risiko, dass der Unterricht oft ausfällt und Lehrkräfte aufgrund der Strapazen ihre Arbeit kündigen. Die Zukunft von über 250 Kindern gerät so in Gefahr.

Chancen auf Rädern: Dienstfahrräder

Durch die Bereitstellung von Dienstfahrrädern für die Lehrkräfte und dringend benötigten Schulmaterialien werden die Bildungschancen von über 250 Mädchen und Jungen verbessert und sie bekommen eine Perspektive für ihr Leben. Ein Fahrrad ist ein robustes Fortbewegungsmittel und ermöglicht den Lehrern, zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen.  Unterrichtsausfälle werden reduziert und der Unterricht kann regelmäßig stattfinden.

Unterstützen Sie bis zum 8. April 2024 unsere Crowdfundingkampagne und sichern Sie damit die Zukunft von über 250 Mädchen und Jungen in Makolamba, Sierra Leone. Gemeinsam verändern wir Kinderleben.

Für jede Unterstützung von mindestens 10 Euro legt Berlin Recycling weitere 10 Euro aus dem Fördertopf obendrauf, bis der Fördertopf ausgeschöpft ist.

©  2024 by ora Kinderhilfe international e. V.

Chancen auf Rädern: Mit Fahrrädern die Bildung sichern!

Unterstützen Sie unsere Kampagne!