NEU: Ernährung sichern durch eine Projektpatenschaft

Schulmahlzeiten retten Leben

 

Steigende Preise, knappe Rohstoffe und die weiter steigende Inflation lassen Menschen in Afrika verzweifeln. Der Hunger ist allgegenwärtig. Die Auswirkungen des Ukrainekrieges sorgen für eine extreme Verschärfung der Krise.

 

Kinder leiden besonders unter der Mangel- und Fehlernährung. Gravierendes Untergewicht, andauernde Müdigkeit und irreversible Wachstumsschäden sind die Folge.

Damit Kinder gesund aufwachsen, gut lernen und eines Tages in Würde für sich selbst sorgen können, finanzieren wir für über 1.000 Kinder Schulmahlzeiten in Afrika. Unsere beiden Ernährungszentren in Burundi helfen schwer unterernährten Müttern und Kinder. Mehr als 170 Kinder konnten bereits vor dem Tod bewahrt werden.

 

Hinzu kommen Landwirtschafts- und Viehzuchtprojekte. Sie geben den Menschen die Möglichkeit, sich eigenständig abwechslungsreicher und nährstoffreicher zu ernähren. In Osteuropa verteilen wir monatliche Lebensmittelpakete und helfen den bedürftigen Familien das tägliche Brot auf den Tisch zu bringen.

Ihre Hilfe tut not

 

Zur dauerhaften Finanzierung der Schulmahlzeiten und Projekte braucht es Ihre Hilfe. Durch die Inflation gibt es immer weniger Essen, immer weniger Saatgut für immer mehr Geld.

 

Helfen Sie uns zu helfen und übernehmen Sie eine Projektpatenschaft für das Thema "Ernährung". Mit 10 EUR im Monat, begrenzt auf 12 Monate, helfen Sie uns Kinder und Erwachsene zu sättigen.

Werden Sie Projektpate für Ernährung und verhelfen Sie so Kindern in Afrika und Osteuropa  zu dem Menscherecht auf angemessene, ausreichende und gesunde Nahrung.

 

ora Kinderhilfe ist tätig im Sinne von Ziel 2 der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals): Kein Hunger.

 

 

 

©  2022 by ora Kinderhilfe international e. V.

Hunger in Afrika

Jetzt spenden !