Haben Sie
weitere Fragen?
Rufen Sie uns an:

030 - 643 87 82 30

„Ich möchte so viel Geld verdienen,
dass ich mich jeden Tag satt essen kann.“

Enock aus Burundi erzählt

"Ich bin Enock aus Burundi und bin 14 Jahre alt. Wenn ich groß bin, möchte ich einen Beruf haben, bei dem ich so viel Geld verdiene, dass ich mich jeden Tag satt essen kann.

 

Aber ich habe Angst, dass ich in der Schule nicht gut genug bin. Oft habe ich so sehr Hunger, dass ich gar nicht mehr richtig im Unterricht aufpassen kann.

Meine Mama ist gestorben und mein Papa ist Wachmann. Das ist ein schöner Beruf, er passt immer gut auf alles auf. Das ist toll, aber er verdient nicht genug, damit meine fünf Geschwister und ich genug zu essen bekommen. Damit ich später genug verdiene, muss ich gut lernen.

 

Ich wünsche mir sehr, dass jemand eine Patenschaft für mich übernimmt. Dann könnte ich mich jeden Tag satt essen und in der Schule immer aufpassen."

Hintergründe zu Enock aus Burundi

 

Enock wurde 2009 in Musaga geboren. Musaga liegt im Westen Burundis am Tanganjikasee. Er wohnt dort mit seinem Vater und fünf Geschwistern in einem kleinen Haus im Armenviertel Gitaramuka. Da die Familie in der Stadt lebt, hat Enocks Vater keine Möglichkeit, durch eine eigene kleine Landwirtschaft Obst und Gemüse für den Eigenbedarf oder zum Verkauf anzubauen. Zudem ist er fast den ganzen Tag fort, da er arbeiten muss. Von seinem Gehalt kann er gerade die Miete für das einfache Haus bezahlen. Für Nahrungsmittel für die sechs Kinder bleibt fast nichts übrig. Die Kinder hungern. Und Enock, der gerade in einer Wachstumsphase ist, spürt das besonders. In der Schule hat er deshalb Probleme.

Helfen würde Enock und seinen Geschwistern eine ora Patenschaft. Dank des monatlichen Patenschaftsbeitrags von 35 Euro können sie sich satt essen, sie werden medizinisch versorgt, wenn sie krank sind und sie bekommen alles nötige Schulmaterial. Das wäre für ihren alleinerziehenden Vater eine enorme Entlastung.

 

Vor allem könnte Enock seinen Traum erfüllen: So viel verdienen, dass er sich aus eigener Kraft ernähren kann. Die Patenschaft verändert sein Leben und indem sie Hilfe zur Selbsthilfe leistet.

Viele weitere Kinder wie Enock warten  auf Hilfe. Helfen Sie jetzt.

©  2022 by ora Kinderhilfe international e. V.

Hunger in Afrika

Jetzt spenden !