Haben Sie
weitere Fragen?
Rufen Sie uns an:

030 - 643 87 82 30

„Ich habe einen tollen ora Paten.“

Aimée-Lynthia aus Burundi erzählt

„Ich bin 13 Jahre alt und wohne in Musaga, das ist ein Dorf in Burundi. Ich bin ein ora Patenkind und dafür bin ich dankbar. Ich haben einen tollen Paten, der mir sogar Briefe schreibt, über die ich mich freue. Ich habe auch Carmen aus Berlin kennengelernt, als sie bei uns in Musaga war.

 

Ich gehe gern zur Schule. Darauf freue ich mich jeden Morgen. Ich bete, wasche mich und dann gehe ich los. Ich lerne gern, Französisch mag ich ganz besonders Ich will nämlich später einen guten Beruf haben. Dafür ist die Schule wichtig. Dann verdiene ich Geld und kann Mama helfen.

 

Eure

Aimée-Lynthia"

Hintergründe zu Aimée-Lynthia aus Burundi

 

Aimée-Lynthia lebt zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter im Haus der Großmutter.

 

Der Vater hat die Familie verlassen. Aimée-Lynthias Mutter ist schwer depressiv. Sie ist meist kaum in der Lage, etwas zu tun und arbeitet nicht. Die Großmutter sorgt mit Anbau und Verkauf von Gemüse für den Unterhalt, von dem alle drei leben müssen. Doch das Geld reicht kaum für eine Mahlzeit am Tag.

 

Aimée-Lynthia ist deshalb in unserem Patenprogramm. Sie versteht das als ihre große Chance. Denn sie kann die Schule besuchen. Und sie weiß, dass darin der Schlüssel für ihre Zukunft liegt. Wenn sie lernt, hat sie die große Chance, der Armut zu entkommen.

 

Das ist in Burundi alles andere als selbstverständlich. Burundi gilt als das ärmste Land der Welt. Damit die Familien überleben, müssen auch die Kinder arbeiten. Jedes vierte Kind zwischen 10 und 14 Jahren wird ausgebeutet und muss schwere Kinderarbeit verrichten. Mädchen wie Aimée-Lynthia werden häufig sexuell misshandelt und teilweise sogar verkauft und versklavt.

 

Davor schützt eine ora Patenschaft. Die Patenkinder gehen zur Schule, sie werden ausreichend ernährt und medizinisch versorgt. Auch ihre Familie ist krankenversichert.

 

Aimée-Lynthia hat deshalb auch an ihren Paten in Deutschland geschrieben: „Wir danken Ihnen dafür, dass Sie sich um uns kümmern. Vielen Dank. Möge Gott Sie segnen und Ihnen weiterhin ein liebendes Herz schenken.“

Eine ora Patenschaft verändert Kinderleben. Lassen Sie sich ermutigen, eine Patenschaft für ein Kind wie Aimée-Lynthia zu übernehmen.

Helfen Sie jetzt.

©  2022 by ora Kinderhilfe international e. V.

Hunger in Afrika

Jetzt spenden !