Kenia: Mission Honig

Kenia galt in den letzten Jahren als wirtschaftlicher Motor Ostafrikas. Dank seines aufstrebenden Tourismus erlebte das Land einen ökonomischen Aufschwung. Durch die Reisebeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie kam der gesamte Tourismussektor zum Erliegen. Der Verlust der größten Einnahmequelle des Landes hat verheerende Folgen für die kenianische Bevölkerung. Hoffnung schenkt die Natur.

Kenia steht vor großen Herausforderungen

Kenia lebt bereits täglich mit den konkreten Folgen des Klimawandels: Erst zerstörten Überflutungen die Ernten, danach brachten riesige Schwärme von Heuschrecken großes Unheil über das Land. Nun schränkt das Corona-Virus das Leben der Menschen seit Monaten massiv ein. Zusätzlich zu der Angst, sich anzustecken, bedrohen die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus die Existenz vieler Menschen. Besonders die Tagelöhner wissen nicht ein noch aus. Die geschlossenen Märkte verhindern ihre täglichen Geschäfte. Ersparnisse haben die Wenigsten.

Fehlender Tourismus schürt den Kampf ums Überleben

Laut Regierung verloren 2,5 Millionen Kenianer in den vergangenen Monaten ihre Arbeit in Hotels, Restaurants und Bars. Auch an unseren Projektstandorten Chafisi und Jimba stellten die Jobs im Gastgewerbe und Tagelöhnertätigkeiten die einzige Einkommensquelle vieler Menschen dar. Der Tourismus, als vielversprechendes Standbein des Landes, brach von heute auf morgen zusammen. Staatliche Sicherungssysteme gibt es nicht. Frauen, die für die Versorgung ihrer Familie zuständig sind, kämpfen ums Überleben – jeden Tag.

ora Kinderhilfe schafft Einkommensmöglichkeiten

Um den Menschen weitere Einkommensmöglichkeiten zu bieten, hat ora Kinderhilfe ein Bienenprojekt ins Leben gerufen. An unseren Projektstandorten Watamu (Chafisi)  und Jimba werden vor allem Frauen in der Imkerei ausgebildet. Sie lernen, wie sie Bienen züchten, Honig und Wachs gewinnen , weiterverarbeiten und die Produkte vermarkten können. Kenianischer Honig gilt aufgrund seines feinen Aromas als Premiumprodukt. Die zusätzliche Einnahmequelle hilft den Frauen, die Ernährung ihrer Familie zu sichern. Zusätzlich wirken die Bienen dem weltweiten Insektensterben entgegen.

©  2021 by ora Kinderhilfe international e. V.

Patenschaften verändern die Welt.

Helfen Sie mit.