In Würde alt werden

Not triff immer die Schwächsten zuerst: die Kinder und die alten Menschen. In unserer Welt wachsen Mädchen und Jungen unter Umständen auf, die keine Mutter, kein Vater seinem Kind zumuten möchte. Und alte Menschen verbringen ihren Lebensabend unter Bedingungen, die wir weder für uns selbst noch für unsere Eltern wünschen.

 


In Rumänien und Moldawien habe ich Frauen und Männer in völlig heruntergekommenen Altenheimen besucht. Die gebrechlichen und vom Leben gebeugten Menschen liegen auf stinkenden Matratzen, das Licht ist schummerig, es gibt keine vernünftige ärztliche Versorgung, keine Freude, das Essen spottet jeder Beschreibung. Wer nach einem harten und arbeitsamen Leben so alt werden muss, dem wird jede Würde genommen. Das darf nicht sein!

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, sagt das vierte Gebot. Deshalb bin ich dankbar, dass wir uns in Rumänien und Moldawien auch gezielt um alte Menschen kümmern. In Rumänien unterstützen wir ein Obdachlosenheim für Senioren. In Moldawien helfen wir mit Lebensmitteln, Kleidung und Medikamenten und bauen derzeit ein neues Altenheim auf.

Zugleich ist diese Hilfe für Senioren ein wichtiger Bestandteil unserer kind- und familienzentrierten Entwicklungshilfe. Wir fördern Kinder, indem wir ihre Familien unterstützen. Und Oma und Opa gehören zu jeder Familie.

 


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

 
Spenden Sie bitte an:

ora Kinderhilfe international e.V.
Postbank Frankfurt am Main

IBAN: DE33500100600000050609
BIC: PBNKDEFFXXX
Verwendungszweck: Senioren


oder spenden Sie gleich hier online!

©  2020 by ora Kinderhilfe international e. V.

Bleiben Sie aktuell informiert mit unserem Newsletter.

Newsletter abonnieren