Burundi nach der Wahl

Burundi hat einen neuen Präsidenten. Er steht dem vorherigen Amtsinhaber sehr nah und wird seine Art der Politik fortführen. Für die Bevölkerung bedeutet es die Fortsetzung von Hunger, Krankheit und Leid.

Mehr erfahren

Kenia: Ein Land in großen Schwierigkeiten

Überschwemmungen, Heuschrecken und nun noch das Corona-Virus. Die Menschen wissen nicht ein noch aus. Ihre Existenzen sind bedroht, weil normales Leben nicht mehr möglich ist. Wir versorgen derzeit mehr als 2.000 Menschen. Bitte helfen Sie uns dabei.

Mehr erfahren

Patenkind des Monats

Lernen Sie unser Patenkind des Monats kennen. Ornella aus Burundi lebt zusammen mit acht Geschwistern, ihrem Vater und ihrer Stiefmutter in einer Hütte ohne Strom und fließend Wasser. Das Mädchen leidet an Hunger, hat keine Schuhe und kein Bett. Schenken Sie Ornella Hoffnung auf ein besseres Leben.

Mehr erfahren

Verheerende Folgen von Corona in Afrika

Die Folgen der Corona-Einschränkungen sind bereits jetzt dramatisch. In Afrika leiden hunderttausende Menschen Hunger und Not. Ausgangssperren, geschlossene Geschäfte und Schulen führen zu existenziellen Sorgen und Nöten. Unzählige Familien wissen nicht mehr weiter. Helfen Sie und lindern Sie Not.

 

 

Mehr erfahren

Corona-Virus in Afrika

Corona in Afrika bedeutet für die Menschen eine Katastrophe. Besonders die Bedürftigen leiden. Sie dürfen nicht mehr vor dir Tür, können ihren Geschäften nicht nachgehen und leiden Hunger und Not.

Mehr erfahren

Reisen Sie mit ora nach Ruanda

Erstmalig findet im nächsten Jahr eine Reise nach Ruanda statt. Entdecken Sie mit uns das Land der 1.000 Hügel und lernen Sie Ihr Patenkind in seinem Umfeld kennen.

Mehr erfahren

Nordirak: Christen leben in Angst

Seit Jahrhunderten leben die Christen in der Ninive-Ebene. Nun steigt die Angst mit jedem Tag, dass sie ihre Heimat verlieren.

 

Um ihres Glaubens willen, werden die Christinnen und Christen im Irak verfolgt. Wir stehen an ihrer Seite. Helfen auch Sie.

Mehr erfahren

Heuschrecken in Kenia

Heuschrecken vernichten alles binnen kürzester Zeit. Die Wüstenheuschrecken versetzen die Menschen in Kenia in Angst und Schrecken. Ernten werden vernichtet und Familien stürzen in Hungersnot. Es ist die schlimmste Plage seit 25 Jahren.

 

Helfen Sie uns, zu helfen.

Mehr erfahren

Spende zu „Karma-Kuh“

Für Frauen in Ruanda macht eine Kuh den Unterschied zwischen einem Leben in Armut und der Möglichkeit, ihre Familien gut zu versorgen.

 

Deshalb haben ora Kinderhilfe und Pötting Information Design das Projekt „Karma-Kuh“ initiiert. Ihre Spende für eine Kuh bringt Glück nach Ruanda und verbessert Ihr Karma.

Mehr erfahren

Albanien nach dem Erdbeben

Unsere Hilfsstation blieb unbeschädigt - trotz mehr als 300 Beben. Die katholischen Schwestern verteilen unermüdlich Lebensmittel und Hilfsmittel an Opfer. Bitte helfen auch Sie! wir brauchen mehr Hilfsgüter.

Mehr erfahren

©  2020 by ora Kinderhilfe international e. V.